Daten-Vergleich: Canon EOS Semi-Pro DSLRs

Daten-Vergleich Canon EOS Semi-Pro DSLRs

Da Canon bis Januar 2017 eine interessante Cashback-Aktion anbietet und meine EOS 60D so langsam in die Jahre kommt, habe ich mir die aktuellen Kameras aus dem semi-professionellen Bereich einmal angesehen. Bei der EOS+X-Aktion erhält man auch bei Zoom-Objektive mit Blende 2,8 Geld zurück. Bei den letzten, sowie anderen aktuellen Aktionen waren meist nur Zoom-Objektive mit Blende 4 zu haben. Da ich schon eine ganze Weile mit dem EF 24-70mm f/2.8L II USM liebäugle könnte ich im laufe des Jahres mal zuschlagen.

Webseite: Alle aktuellen Canon-Promotions (auch als Bookmark geeignet)

Canon EOS 80D SLR-Digitalkamera Gehäuse (24,2 Megapixel, 7,7 cm (3 Zoll) Display, APS-C CMOS Sensor, 45 AF-Kreuzsensoren, DIGIC 6 Bildprozessor, NFC und WLAN, Full HD) schwarz EOS 7D Gehäuse Mark II Canon EOS 6D SLR-Digitalkamera (20,2 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Display, DIGIC 5+, WLAN und GPS) nur Gehäuse schwarz
80D 7D Mark II 6D 5D Mark III
Markteinführung 03.2016 09.2014 01.2013 03.2012
Sensor
Vollformat
Auflösung (eff.) 24,20 MP 20,2 MP 20,2 MP 22,3 MP
Seitenverhältnis 3:2 3:2 3:2 3:2
Bild-Prozessor Digic 6 Dual Digic 6 Digic 5+ Digic 5+
Objektivkompatibilität EF, EF-S EF, EF-S EF EF
AutoFokus
Anzahl Messfelder 45 65 11 61
davon Kreuzsensoren 45 65 1 41
davon Doppelkreuzsensoren 1 1 5
ISO Bereich 100-16.000 (H:25.600) 100-16.000 (H:25.600) 100-25.600 (H:102.400) 100-25.600 (L:50 H:102.400)
Verschlusszeiten 30-1/8.000 s 30-1/8.000 s 30-1/4.000 s 30-1/8.000 s
Sucher
Abdeckung 100% 100% 97% 100%
Displays
LCD oben beleuchtet
LCD-TFT (Rückseite)
Größe 3,0 Zoll 3,0 Zoll 3,0 Zoll 3,2 Zoll
dreh-/schwenkbar
Touchscreen
Blitz
eingebaut
Leitzahl 12 11
X-Synchronzeit 1/250 s 1/250 s 1/180 s 1/200 s
Reihenaufnahme ca. 7 B/s ca. 10 B/s ca. 4,5 B/s ca. 6 B/s
Video
max. Auflösung 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080
FPS bei max. Auflösung 60 60 30 30
max Videolänge 29 Min 59 Sek. 29 Min 59 Sek. 29 Min 59 Sek. 29 Min 59 Sek.
Speicherkarten
Art SD SD + CF SD SD + CF
Schnittstellen
USB 2.0
USB 3.0
HDMI
Mic
Kopfhörer
WLAN
NFC
GPS
Gehäuse
Material glasfaserverstärktes Polykarbonat teilw. Magnesiumlegierung teilw. Magnesiumlegierung vollst. Magnesiumlegierung
Staub- und Feuchtigkeitsschutz keine Angabe
Gewicht 730 g 910 g 755 g 950 g
Preis ab 1.129,00 EUR (Stand: 20.11.2018 1.498,00 EUR (Stand: 20.11.2018 ab 999,00 EUR (Stand: 20.11.2018 ab 1.509,00 EUR (Stand: 20.11.2018
Amazon Link Amazon Amazon Amazon Amazon

Mein persönliches Fazit:

Die EOS 5D Mark III ist aufgrund ihres Alters und des immer noch sehr hohen Preises leider nichts für mich, auch wenn ich wirklich gerne eine Vollformat-Kamera hätte. Die 6D bietet zwar auch einen Vollformat-Sensor, dies geht aber zu Lasten der sonstigen technischen Eigenschaften. Ich finde man merkt hier eindeutig, dass Canon mit allen Mitteln eine günstige Vollformat-Kamera produzieren wollte, leider mit zu großen Kompromissen.
Also bleibt es wohl bei APS-C.
Die 80D verfügt als einziges Modell über ein dreh- und schwenkbares Display, so wie meine 60D, dies bietet in vielen Situationen echte Vorteile zum Beispiel bei bodennahen- oder überkopf-Aufnahmen, auch bei stativgestützten Aufnahmen kann es sehr praktisch sein. Zudem kann man das Display auch schützen indem man es „andersrum“ zuklappt. Aufgrund dieses Displays richtet Canon die 80D allerdings auch mehr auf Videoerstellung aus, eine Funktion, die ich so gut wie nie benutze. Die 7D Mark II konzentriert sich dagegen mehr auf die fotografischen Eigenschaften und bietet dort einige Vorteile, wie der Dual-Speicherkarten-Slot oder die bessere Wetterbeständigkeit. Gerade bei schnellen Objekten wird die 7D Mark II deutliche Vorteile durch das bessere Autofokussystem und die höhere Bildrate haben. WLAN und GPS sind beides nette Funktionen aber leider gibt es beide zusammen nur in der 6D. Also heißt es auch hier wieder abwägen, wobei mir das GPS wichtiger wäre, wenn es denn zuverlässig und akkuschonend funktioniert.

Einsatzgebiete für die Kameras:
80D: Allroundmodell, Filme und Vlogs
7D Mark II: Sport und Wildlife
6D: Landschaft, Architektur und Portraits
5D Mark III: Portraits aber auch alles andere

Alles in allem kann ich mich zur Zeit noch nicht zwischen den beiden APS-C-Modellen entscheiden, da die Aktion aber noch bis Ende Januar 2017 läuft kann ich mir aber auch noch ein bisschen Zeit lassen.

Diese Seite enthält Affiliate Links / Die Produkt-Bilder werden mittels Amazon Product Advertising API abgerufen.